Carl von Marr 4

Zwei Wohnensembles mit je fünf Einheiten

In der ruhigen Karl-Marr-Straße 4 entsteht ein repräsentatives Bauträgerprojekt. Das nach Süden ausgerichtete, 1.267 m² große Grundstück wird mit zwei Wohnensembles für jeweils fünf Parteien bebaut. Das Projekt ist stadtnah, grün gelegen und bietet durch beste Ausstattung zukunftssicheren Komfort mit Wertbeständigkeit. Bei der Planung wurde das Augenmerk auf eine großzügige Raumaufteilung gelegt. Jede Einheit verfügt beispielsweise über einen offenen Wohn-/Essbereich.

Die Ausstattung der Wohnungen kann individuell ausgewählt und auf die Ansprüche der künftigen Bewohner abgestimmt werden. Alle Wohnungen zeigen sich hell und lichtdurchflutet: große Fenster, Terrassen oder Balkone öffnen sich zum schön angelegten Garten und lenken den Blick ins Grüne.

Die 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen verfügen über eine Wohnfläche von 81 m² bis 145 m². Die Räume des offenen Wohnraumkonzepts schließen schwellenarm aneinander an. Jede Wohnung kann individuell an die Bedürfnisse einer Generation angepasst werden, die dort ihren Lebensabend verbringen möchte. Das Projekt überzeugt durch seine moderne Architektur und das durchdachte Wohnraumkonzept mit offenen Grundrissen.

Energieeffizienz wird durch die Ziegelbauweise sowie die Verwendung von hochwärmegedämmtem und schallgeschütztem Poroton-Ziegel erreicht. Alle Wohnräume verfügen über eine Fußbodenheizung mit Raumthermostat. Die Holzfenster mit Isolierverglasung werden in Schreinerqualität gefertigt, sind elektronisch steuerbar und werden mit Rollläden ausgeführt. Der Lift bringt die Bewohner von der Tiefgarage bis ins Dachgeschoss.

Illustration

Abbildung aus Sicht des Illustrators